Matriggs bei der Challenge Roth

Ein aufregendes Triathlonwochenende liegt hinter uns – am Sonntag gingen mehrere Tausend hochmotivierte Triathleten an den Start der berühmten Konkurrenzprodukte aus Frankfurt und Roth. Die IRONMAN European Championship in Frankfurt sowie die CHALLENGE Roth im schönen fränkischen Seenland. Die Leistungen der Triathleten waren auch in diesem Jahr wieder erstklassig und bemerkenswert, konnte Sebastian Kienle mit dem starken Ergebnis unter 7:42 Stunden den Titel "European Champion" mit einem Abstand zum zweitplatzierten Andi Böcherer von 4:25 Minuten verteidigen; in Roth lief der schnellste Deutsche, Maurice Clavel, bei seiner ersten Langdistanz überhaupt, mit einer Zeit unter 8:05 Stunden als Drittplatzierter ins Ziel – Bart Aernouts aus Belgien war der überglückliche Gewinner, der allerdings auch von einem Missgeschick von Nils Frommhold profitierte.

Dieser war den Verfolgern kurz vor dem Ende der Radstrecke bereits weit enteilt, kollidierte aber mit einer Altersklassenathletin und musste wegen eines Totalschadens am Lenker aufgeben.

 

Wir waren natürlich auch fleißig und nutzten den Rahmen der Challenge Roth um vor Ort Präsenz zu zeigen und Kontakte zu knüpfen. Wir haben Zwischen- und Zielverpflegung an Messebesucher, Fans, Supporter und Athleten verteilt. Während des Rennens konnte man an unserem Stand dem offiziellen LiveStream der Challenge folgen. Während des gesamten Messewochenendes konnten wir unsere Dienstleistungen rund ums Thema Sponsoring und Training vielen Interessenten vorstellen. Alles in allem also ein erfolgreiches Sportwochenende – wir freuen uns auf viele Weitere!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0